Die Arbeit von Michael Pfitzner zeichnet sich durch ein vertieftes Interesse an malerischen und drucktechnischen Prozessen aus, innerhalb derer er unermüdlich forscht und experimentiert.
Dadurch entsteht eine kritische Masse, eine willentlich erzeugte Komplikation.
ABOUT
Michael Pfitzner Geboren am 23.08.1993

2016 Studium der freien Kunst an der Akademie der Bildenden Künste, München.
2016 Klasse Prof. Jorinde Voigt
2017 Klasse Prof. Gregor Hildebrandt
2018 Klasse Prof. Florian Pumhösl
2023 Diplom bei Prof. Florian Pumhösl
zeichnung
malerei
skulptur
FOTOGRAFIE
druckgrafik
ausstellungen
Diplomausstellung „WHY", Akademie der bildenden Künste, München 2023

Gruppenaussellung „Der aufhaltsame Lauf der Dinge", Theater Erfurt, Erfurt 2022

Einzelausstellung „Para & Dia“, Atelier, München 2019

Gruppenausstellung „das kleine format“, Kunstverein, Aichach 2017-2018

Gruppenausstellung „Echo & Rapport, Verein für Radierung, München 2017

Gruppenausstellung “Alles lieber als”, 1Page Gallery, München 2017

Gruppenausstellung „The Future Is This – At A Different Time”,  Galerie Kösk München 2016

Gruppenausstellung „Study for an Illumination“,  1Page Gallery, München 2016

Einzelausstellung „AKME“, Atelier Rosa, München 2015

Einzelausstellung „VAY“, Klartext e.V. Zentrum für Sprache, Kultur, Beruf, München 2014